Close

Elisabeth Heinemann aka "Frau Professor"

Die Professorin

Die promovierte Wirtschaftsinformatikerin arbeitete zunächst als IT-Consultant, bevor Sie sich nach diversen Aus- und Weiterbildungen im Jahre 2000 mit effactory® als Trainerin, Coach und Rednerin selbständig machte. Seit 2007 hat sie die Deutschland-weit einzige Professur für Schlüsselqualifikationen in der Informatik inne und leitet seit 2012 den Studiengang Mobile Computing M.Sc. an der Hochschule Worms. Junge Menschen ein Stück ihres Weges zu begleiten ist Elisabeth Heinemann eine Herzensangelegenheit. 

Darüber hinaus ist sie Kuratorin der Bildungsstiftung Stufen zum Erfolg sowie Aufsichtsrätin der SIRIUS Consulting & Training AG.

Die Vortragsrednerin

In ihren Fachvorträgen beleuchtet die renommierte Expertin vor allem den „Faktor Mensch“ in unserer digitalen Gesellschaft und wie wir die Komplexität des täglichen Seins in Arbeits- und Privatleben wirkungsvoll, nachhaltig und mit Humor meistern können. 

Und „Frau Professor“ weiß genau, wovon sie redet, denn als ehemalige Beraterin und Führungskraft kennt sie die Herausforderungen, denen wir uns privat wie beruflich tagtäglich stellen müssen, als engagierte Informatikprofessorin ist sie in der „Welt der Tekkies“ zuhause. Und sie liebt es, beidem mit Humor und Charme auf der Bühne ein Gesicht zu geben. Sie ist zweifelsfrei eine Frau mit vielen Facetten: eben „leicht komplex“, aber niemals kompliziert.

Die Kabarettistin

Dass in ihr eine Rampenwutz steckt, war als Kind absolut nicht erkennbar. Denn Elisabeth Heinemann war so schüchtern, dass ihre Mutter ihr regelmäßig Nachhilfe in Sachen kinngerechter  Kontaktaufnahme geben musste. Sonst wäre das mit den Sozialkontakten im Sandkasten nie was geworden. Tja… hätte es damals schon Facebook gegeben, aber so. Jedenfalls waren die mütterlichen Anstupser so erfolgreich, dass aus dem schüchternen Kleinkind eine richtigen Bühnenfrau wurde. Und so steht Elisabeth Heinemann heute erfolgreich als – manchmal auch singende – Kabarettistin auf der Bühne und vermittelt den Menschen die Chancen aber Tücken unseres IT-gestützten Lebens mit Augenzwinkern, Charme und viel Lust an der Sache.